Direkte Einflußnahme der Kernenergie-Unternehmen auf die Forschung

Die Atomindustrie hat die Forschungslandschaft in Fördergebiete aufgeteilt und nimmt so direkten Einfluß auf die atomtechnische Forschung und damit auch auf Gutachterstrukturen.

http://www.kernenergie.de/kernenergie/Themen/Kompetenz-und-Know-how/Kerntechnische-Forschung/

grafische Darstellung hier:

http://nuklear-server.ka.fzk.de/Kompetenzverbund/1280/koop.htm

Es ist schon entlarvend, wenn auf der zuletzt genannten website ein Reiter mit "Zugang zu den Forschungsinstitutionen" betitelt ist.


Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.