Was darf der TÜV?

Wer entscheidet in Deutschland über Sicherheitsfragen an Atomkraftwerken und wer entscheidet was die Öffentlichkeit wissen darf? Die Atomaufsichtsbehörden der Länder oder der „Dienstleister“ TÜV?

Man sollte glauben, die Aufsichtsbehörden hätten das Sagen. Es kommt aber auch vor, dass der TÜV seinem Auftraggeber das Wort verbietet. So geschehen in einem Interview des rbb bei der Landesatomaufsicht Baden-Württemberg zu Sicherheitsprüfungen am Kernkraftwerk Philippsburg. Der TÜV entschied, ob die Landesatomaufsicht Fragen beantworten durfte und brach das Interview ab.

Das Interview ist hier als Film oder als Text einsehbar.

Wer ist der TÜV, dass er sich ungestraft so etwas erlauben kann?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Atompolitik, Politik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.