„To-Do-Liste“ für den Umweltminister

Der neue Bundeumweltminister, Peter Altmaier, hat mehrfach erwähnt, dass er gern mit sogenannten „To-Do-Listen“ arbeitet.

Diese Idee haben wir gern aufgenommen und beim diesjährigen Wolfenbütteler Umweltmarkt begonnen, Themen zu sammeln, die auch schon vor einer Lex-Asse in Angriff genommen und in einer „To-Do-Liste“ für das Bundesumweltministerium zusammengefasst werden können.

Das Ergebnis der bisherige „Sammlung“  haben wir (unzensiert) zusammengefasst.

Der Bundesumweltminister hat zugesagt, uns alle sechs Monate zu besuchen

Eine gute Gelegenheit zum Abhaken!

Haben Sie weitere Punkte, die in die To-Do-Liste aufgenommen werden sollten? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze E-Mail an waagwf@gmx.de

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.