Standortauswahlgesetz: Regionen mit potentiell geeigneten Wirtsgesteinformationen

Die BGR (Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe) erhielt im Jahre 2003 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) den Auftrag, eine Studie über die Verbreitung von Tongesteinen als potenzielle Wirtsgesteine für die Endlagerung hochradioaktiver Abfälle in Deutschland zu erstellen.

Das Ergebnis wurde 2007 vorgelegt.

mehr hier

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.