Exportverbot für radioaktive Abfälle gehört ins Grundgesetz

Mittlerweile schlägt die vorgesehene 14. Änderung des Atomgesetzes Wellen. Insbesondere die Möglichkeit eines Exports von Atommüll steht im Mittelpunkt der öffentlichen Diskussion.

Unter der Überschrift „Exportverbot für radioaktive Abfälle gehört ins Grundgesetz“ stellt die Internetseite „endlagerdialog.de“ die Hintergründe zur aktuellen Diskussion ausführlich dar.

Eine weitere Stellungnahme zur Atomgesetzänderung ist auf der Seite der Deutschen Umwelthilfe zu finden.

Für alle, die sich nicht nur oberflächlich mit dem Thema beschäftigen wollen, sind dies zwei lesenswerte Quellen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.