Neujahrsrundschau am Asseschacht

DSC_0882Rund 50 Anwohner folgten dem Aufruf der WAAG zu einem Spaziergang rund um den Asseschacht am Neujahrsnachmittag. Begleitet wurde der Spaziergang von einem Team des NDR-Fernsehens.

Vertreter der WAAG stellten die beabsichtigten Arbeitsschwerpunkte für das kommende Jahr vor. Die WAAG wird den Schwerpunkt auf die Themen

  • Für eine umfassendes Gesundheitsmonitoring an der Asse
  • Für die Sicherstellung der Bergung des Atommülls
  • Für eine zukunftsfähige Entwicklung der Region um die Schachtanlage Asse II

richten.

Weitergehende Informationen zu den Themen können hier heruntergeladen werden.

Am Neujahrsabend gab es bei „Hallo Niedersachsen“ einen kurzen Bericht über die „Asse II-Rundschau“. Zu sehen hier ab 00:12:20.

 

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.