Schlagwort-Archive: Atommüll

Atommüll – war das wirklich alles?

Leider nein, denn Deutschland betreibt nicht nur Forschungsreaktoren für medizinische und andere Zwecke, sondern auch eine Urananreicherungsanlage in Gronau mit einer Kapazität, die über 30 Kraftwerke und damit etwa 8% der ganzen Welt versorgen kann. Und in Lingen wird das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Atompolitik, Politik | Verschlagwortet mit

Atommüll – 1 Million Jahre, wie lange ist es wirklich?

Die kommerzielle Nutzung der Atomkraft ist auf wenige Jahrzehnte beschränkt, dann ist sie beendet, weil die Menschen das damit verbundene Risiko nicht mehr akzeptieren wollen. Wenn sich die Profitinteressen der Atomkraftwerksbetreiber und der Politik in einigen Ländern durchsetzen und die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Atompolitik, Radioaktivität | Verschlagwortet mit , ,

Atommüll – wieviel ist es wirklich?

Wenn über Atommüll gesprochen wird, ist immer der Müll gemeint, der hier bei uns in Deutschland in Form von Brennelementen (Stichworte z.B. Castortransporte, Gorleben) oder in Form von schwach- und mittelradioaktivem Müll (Stichworte z.B. Asse 2, Morsleben, Schacht Konrad) sicher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , ,

WAAG fordert Entlassung Sanders

Pressemitteilung der WAAG 28.12.2011 Weil wir für unser Leben gern hier leben wollen wir keinen Umweltminsiter, der unsere Region aufgibt, meint die Wolfenbütteler AtomAusstiegsGruppe (WAAG) und fordert von Minsterpräsident Mc Allister die Entlassung des niedersächsischen Umweltministers Heinrich Sander. Vorausgegangen war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Asse II, Atompolitik, Politik | Verschlagwortet mit

Genießen Atommanager und -politiker Immunität über den Tod hinaus?

Wir hatten schon berichtet, dass auch die hessische Staatskanzlei die Herausgabe von Asse Akten an den niedersächsischen Untersuchungsausschuß verweigert. Laut einem Artikel von hr-online erklärte der Leiter der hessischen Staatskanzlei „Nach verfassungs- und archivrechtlicher Prüfung“ halte er die Benutzung „der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Asse II, Politik, Recht | Verschlagwortet mit ,

Umweltminister treffen sich am 11.11.11 — Was kann man da erwarten?

Das Endlager-Verwirrspiel der Bundesregierung Die „weiße Landkarte“ hat ein dickes rotes Kreuz in Gorleben Einen „Neustart“ bei der Endlagersuche verkündete Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) pünktlich zum Karnevalsbeginn am 11.11.11. Bundesweit und nicht mehr nur in Gorleben solle nun nach einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Endlager, Politik | Verschlagwortet mit ,

Mahnwache und Film „Uranium – is it a country?“

Am Montag den 7.11.2011 waren wieder ca. 50 Personen gekommen, um sich über aktuelle Fragen zu Asse, Atomkraft & Co informieren zu lassen. Im Anschluß an die Mahnwache wurde in der Komisse der Film „Uranium – is it a country?“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Atompolitik, Gesundheit, Radioaktivität | Verschlagwortet mit , ,