Schlagwort-Archive: Uranabbau

Atommüll – 1 Million Jahre, wie lange ist es wirklich?

Die kommerzielle Nutzung der Atomkraft ist auf wenige Jahrzehnte beschränkt, dann ist sie beendet, weil die Menschen das damit verbundene Risiko nicht mehr akzeptieren wollen. Wenn sich die Profitinteressen der Atomkraftwerksbetreiber und der Politik in einigen Ländern durchsetzen und die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Atompolitik, Radioaktivität | Verschlagwortet mit , ,

Atommüll – wieviel ist es wirklich?

Wenn über Atommüll gesprochen wird, ist immer der Müll gemeint, der hier bei uns in Deutschland in Form von Brennelementen (Stichworte z.B. Castortransporte, Gorleben) oder in Form von schwach- und mittelradioaktivem Müll (Stichworte z.B. Asse 2, Morsleben, Schacht Konrad) sicher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , ,

Mahnwache und Film „Uranium – is it a country?“

Am Montag den 7.11.2011 waren wieder ca. 50 Personen gekommen, um sich über aktuelle Fragen zu Asse, Atomkraft & Co informieren zu lassen. Im Anschluß an die Mahnwache wurde in der Komisse der Film „Uranium – is it a country?“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Atompolitik, Gesundheit, Radioaktivität | Verschlagwortet mit , ,

Atommüll, wieviel ist es wirklich?

Wenn über Atommüll gesprochen wird, wird immer über den Müll gesprochen, der in Deutschland in irgendeiner Form endgelagert werden muß. Dieses Problem ist bis heute ungelöst und alleine schon schlimm genug. Es ist aber höchst selten zu lesen, dass dies … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Endlager, Radioaktivität | Verschlagwortet mit , ,

Wie radioaktiv ist meine Bank?

Wer einen „persönlichen“ Atomausstieg vollziehen will, sollte auch die Wahl seiner Bank überprüfen. Nicht nur Energiekonzerne, auch Banken sind wesentliche Pfeiler der Atomwirtschaft. Sie versorgen die Atomindustrie mit Krediten und Anleihen und finanzieren so den gesamten nuklearen Kreislauf – von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geld, Kosten, Banken | Verschlagwortet mit