Archiv des Autors: wobwf

WAAG-Mitglieder nahmen an Friedensdemonstration der Naturfreunde in Büchel teil

Auf dem Luftwaffenstützpunkt in Büchel (Rheinland-Pfalz) werden 20 amerikanische Atomraketen vermutet, die im Rahmen der sogenannten „nuklearen Teilhabe“ im Einsatzfall von deutschen Flugzeugen aus gestartet werden. Bereits 2010 hat sich der deutsche Bundestag parteiübergreifend gegen die Stationierung der Atomwaffen ausgesprochen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized

Inhalte vor Konsens

Erste Anmerkungen der WAAG zur Berichterstattung am 17.6.17 über den Asse II – Begleitprozess in den regionalen Medien und Schilderung von Erfahrungen der letzten Jahre Nach der Berichterstattung ergeben sich für die WAAG einige grundsätzliche Fragen: – Wieso wurden nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized

WAAG schreibt Kreistagsfraktionen und Landrätin an zum Thema: „Asse II – Belastungen und Gefahren analysieren, Risiken minimieren“

Für die ehemalige Samtgemeinde Asse wurden 2010 für 2002 – 2009 signifikant erhöhte Krebsraten festgestellt – dreimal so viele Schilddrüsenkrebsfälle bei Frauen und doppelt so viele Leukämiefälle bei Männern. Frühere Zahlen liegen nicht vor, da das Epidemiologische Krebsregister Niedersachsen erst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized

Zwei Petitionen mit der Bitte um Unterstützung und weitere Verbreitung

https://www.openpetition.de/…/asse-ii-durch-geplante-verfue… https://weact.campact.de/…/exportstopp-fur-brennelemente-na…

Veröffentlicht unter Uncategorized

Asse II: Umgebungsüberwachung fehlt es an Qualitätssicherung

Im Zusammenhang mit der erhöhten Krebsrate bat die Wolfenbütteler AtomAusstiegsGruppe (WAAG) Dr. Gellermann (Strahlenschützer und Radioökologe), die Messwerte der Umgebungsüberwachung um die Schachtanlage Asse II zu analysieren. Nach seinen Feststellungen kam es zumindest zu Datenübertragungsfehlern und anderen Unstimmigkeiten, die trotz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized

Mahnwache zu Asse II: 50 Jahr nass und nässer

Am 4.4.17 jährt sich der Tag der ersten Einlagerung von radioaktivem und chemotoxischem Müll in die Schachtanlage Asse II zum 50. Mal. Am Montag, den 3.4.2017, findet die monatliche Mahnwache – wie gewohnt – ab 18.00 Uhr vor Seeliger, Lange … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized

Fragen zu den Asse-Akten

Der Nieders. Landtag hatte schon beschlossen, dass die Asse-Akten – nach deren Digitalisierung in Goslar – nach Hannover kommen sollten. Da startete die Wolfenbütteler AtomAusstiegsGruppe (WAAG) die Aktion „Die Asse-Akten sind Teil unserer Heimatgeschichte – sie gehören in den Landkreis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized